Löt-Anschluss Kupfer
Labor- / Medizinalgase / Fluide
(KD-RA-S / KD-RA-L und KD-RB-S / KD-RB-L)

Verbindung
Löt-Anschluss Kupfer

Materialübergang
Kupfer-Kupfer, Messing-Messing, Kupfer-Messing

Medien
Typ RA: Sauerstoff, alle Flüssigkeiten die Kupfer u. Messing nicht angreifen,
              Dichtung aus Voltalef (PCTFE - Chlorotrifluoroethylene)
Typ RB: Lachgas, Druckluft, Vakuum, alle Flüssigkeiten die Kupfer u. Messing nicht angreifen
              Dichtung aus NBR (Handelsname: Buna-N)

Druckstufe
PN10 (10 bar)

Temperatur Medium
Typ RA: -28°C bis +95°C
Typ RB: -18°C bis +95°C
Tiefere / Höhere Temperaturen auf Anfrage

Isolierung
Typ RA: 1500 Volt
Typ RB: 2000 Volt

Werkstoff/Material
Kupfer / Messing

Aufbau
Typ S: gerade
Typ L: gebogen
Das Isolierstück besteht beidseitig aus Kupferrohren halb hart (200 mm Schenkellänge), die an ein stabiles, zweiteiliges Messinggehäuse gelötet sind (Silberlot). Ein geschützt im Inneren angeordneter Isolator aus Spezial-Kunststoff trennt die beiden Teile elektrisch.

Sonderanfertigung
Spezielle Ausführungen exakt für Ihre Anforderungen, beispielsweise individuelle Längen, Durchmesser, Biegewinkel, Isolationsspannungen, Rohrmaterialien und Gase.
Folgende Dichtungen erhalten Sie auf Anfrage: Kalrez (Perfluorelastomer FFKM/FFPM) / EPDM / Viton

Besonderheit
Die Isolierstücke werden entfettet und mit Plastikstopfen verschlossen ausgeliefert.
Ausgestattet mit Befestigungsmutter
Gefertigt nach EN-Norm

Anwendung
Diese Produkte sind u.a. für Medizinalgasleitungen in Operationssälen und Intensivstationen sowie für Abschirmkabinen geeignet.
Niederspannungs-Installations-Norm und Kyburz Produkte: siehe Technische Info

KD-RA-L,KD-RA-S,KD-RB-L,KD-RB-S